Hilfe | Spenden | Login

Ayke

Geschlecht: Hündin
Alter: Oktober 2012
Rasse: Dt. Schäferhund
Größe: etwas über kniehoch
Aufnahme Tierheim: November 2021
Fund/Abgabe: Abgabehündin
Kastriert: Nein

Hallööchen, ich bin das zierliche Grauschnäuzchen Ayke. Ich bin sozusagen ein Umzugsopfer, weil meine Familie ihr Haus verlassen hat, um in einer Wohnung zu leben. Leider ohne mich...
Meine Pflegerinnen meinen, das sei kein Drama, weil ich sowieso im Zwinger leben musste. Wahrscheinlich haben sie recht, denn schon jetzt genieße ich abends die Wärme in der Innenbox.

Außerdem freue ich mich jedesmal, wenn jemand zu mir kommt, ich bin eine absolute Menschenfreundin und sauge Zuwendung auf wie ein Schwamm. Weil ich nie ins Haus durfte, bin ich noch nicht stubenrein, aber auch ältere Hunde sind gelehrig. Und ich bin seeehr aufmerksam :-) Grundkommandos wie Sitz oder Platz kann ich perfekt.

Die Pflegerinnen waren etwas erschrocken, als sie mich sahen, mir fehlt so einiges auf den Rippen und ich komme wohl aus einer nicht so tollen Zucht, denn meine Kuppe fällt steil ab und ich laufe nicht ganz stabil. Nun werde ich erst mal durchgecheckt.  Leider kann ich auch nicht mehr ganz so gut sehen, meine Nase ersetzt hier meine mangelnde Sehkraft (ich liebe das Schnüffeln!). Beim Gassigehen fühle ich mich an der Leine sicher und genieße meine Runden durch den Stadtwald.

Mein Weihnachtswunsch ist ein eigenes liebevolles Zuhause - ebenerdig und mit eingezäuntem Garten. Kleine Kinder kenne ich nicht, aber die sind mir wahrscheinlich zu lebhaft. Mit Artgenossen verstehe ich mich prima, ein ruhiger Partner darf gerne im neuen Zuhause leben. Natürlich soll ich niemals mehr im Zwinger leben, meine schon älteren Knochen lieben es warm und weich. Ich möchte als Seniorin verwöhnt werden!
Wer mich kennenlernen möchte, darf gerne mit mir eine Runde spazieren gehen und mich knuddeln :-) Bitte lasst mich nicht zu lange hier warten.

 

Schutzgebühr: 350 EUR

Wie der Name sagt, dient die Schutzgebühr vor allem dem Schutz des Tieres. Sie verleiht dem Tier eine gewisse Wertigkeit. Diese soll unter anderem verhindern, dass sich Menschen ein Tier unüberlegt oder „mal eben so“ anschaffen.
Durch die Schutzgebühr setzen sich Adoptanten eher mit der Tatsache auseinander, dass ein Tier ein Familienmitglied ist, das Zeit fordert und laufende Kosten verursacht.

Mehr Informationen zur Schutzgebühr >>

Wenn Sie sich für das Tier interessieren, können Sie den nachfolgenden Haltungsbogen ausfüllen. Die Daten sind anzugeben, damit wir uns ein genaues Bild von Ihnen machen können und prüfen können, ob eine Vermittlung in Frage kommt.
 

Ihre persönlichen Angaben

Wir haben Ihnen einige Tipps zur Haltung der Tiere zusammengetragen. Auf der Seite des Tierschutzbundes finden Sie mehrere Broschüren, die Sie kostenlos herunterladen können.

Zu den Broschüren >>

Angaben zum Tierpaten

Helfen Sie uns, das Tier in gute Hände zu vermitteln

Und teilen Sie diese Seite auf Social Media oder versenden die Seite via WhatsApp oder E-Mail.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Hunde

Katzen

Kleintiere

Reserviert

Vermittelt

Externe Tiere