Hilfe | Spenden | Login

Hundeoma Lisa wurde plötzlich zur Waise (mit Videos)

Geschlecht: weiblich
Alter: November 2010
Rasse: Beagle
Größe: knapp 40 cm Schulterhöhe
Aufnahme Tierheim: Februar 2024
Fund/Abgabe: Abgabehündin
Kastriert: Ja

Hallo, ich bin die liebe Hundeoma Lisa. Viele Jahre hatte ich ein behütetes Leben bei meiner "Mama" und meinem "Papa". Dann ist mein Papa plötzlich verstorben und meine Mama wurde krank. Sie konnte mich nicht mehr behalten und hat mich unter Tränen abgegeben :-(

Nun hocke ich hier im Tierheim und weiß nicht so recht, wie mir geschieht. Fremden Menschen trete ich momentan noch recht schüchtern entgegen, aber wenn ich im Stadtwald Gassi gehe, vergesse ich, dass ich nicht mehr zuhause bin und genieße das Schnüffeln und Spuren suchen. Meine Gassigeher sagen, ich gehe vorbildlich an der Leine, bei klaren Ansagen kann ich auch gehorchen (dabei helfen Leckerchen) ;-) Hier und hier könnt Ihr mich ein Stückchen beim Spaziergang begleiten.

Meine "Eltern" konnten mich auch ohne Leine laufen lassen, zum Beispiel am Strand, wo man so gut Löcher buddeln kann.

Ich bin überhaupt eine tolle Hündin: ich bin stubenrein, kann ein paar Stündchen alleine bleiben, lasse mich von meiner Familie bürsten oder baden, komme mit (älteren) Kindern klar und auch mit vielen Artgenossen. Bei letzteren bevorzuge ich kleinere Hunde, denn ein Schäferhund hat mich schon mal gebissen, die sind nicht mehr meine Freunde.

Mein neues Zuhause wünsche ich mir folgendermaßen: Meine Familie soll Ruhe ausstrahlen und anfangs etwas Geduld mit mir haben, schließlich muss ich mich erst einmal eingewöhnen. Kleine Kinder sind mir zu lebhaft, altersbedingt mag ich es nicht so krachig. Eine ebenerdige Wohnung mit eingezäuntem Garten wäre ein Traum, diesen hatte ich bislang auch und ich werde ja schließlich nicht jünger. Auch wenn ich noch gern und zügig Gassi gehe, so liege ich auch gerne entspannt in der Sonne.

Altersbedingt leide ich an einer leichten Herzschwäche, diese fiel durch mein Husten auf. Seitdem ich aber eine Wasser- und Herztablette täglich bekomme, bin ich mops-fidel!

Wenn ich also Euer Herz erobert habe und neben Eurem Bett schlafen darf, meldet Euch bitte schnell im Tierheim!

Schutzgebühr: 450 EUR

Wie der Name sagt, dient die Schutzgebühr vor allem dem Schutz des Tieres. Sie verleiht dem Tier eine gewisse Wertigkeit. Diese soll unter anderem verhindern, dass sich Menschen ein Tier unüberlegt oder „mal eben so“ anschaffen.
Durch die Schutzgebühr setzen sich Adoptanten eher mit der Tatsache auseinander, dass ein Tier ein Familienmitglied ist, das Zeit fordert und laufende Kosten verursacht.

Mehr Informationen zur Schutzgebühr >>

Wenn Sie sich für das Tier interessieren, können Sie den nachfolgenden Haltungsbogen ausfüllen. Die Daten sind anzugeben, damit wir uns ein genaues Bild von Ihnen machen können und prüfen können, ob eine Vermittlung in Frage kommt.
 
Persönliche Angaben
Über das Tier
Leben mit dem Tier
Letzte Angaben

Mit dem Abenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Helfen Sie uns, das Tier in gute Hände zu vermitteln

Und teilen Sie diese Seite auf Social Media oder versenden die Seite via WhatsApp oder E-Mail.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Hunde

Katzen

Kleintiere

Reserviert

Vermittelt

Externe Tiere