Hilfe | Spenden | Login

SchnudelMarie

Schnudel und Marie sind unzertrennlich

Geschlecht: weiblich
Alter: August 2023
Rasse: Europ. Kurzhaar
Aufnahme Tierheim: November 2023
Fund/Abgabe: Fundkatzen aus Rhede und Bocholt
Kastriert: Ja
Haltungsform: Wohnungskatze

Schnudel (dreifarbig) und Marie (schwarz-weiß) haben sich im Tierheim kennen gelernt, angefreundet und möchten unbedingt zusammen bleiben! Das wird auch nicht schwer sein, denn die beiden sind einfach nur bezaubernd, anhänglich und lieb.

Schnudel kam mit einem verkümmerten Füßchen zu uns. Durch eine tierärztliche Untersuchung wird vermutet, dass diese Verkümmerung von Geburt an besteht, weitere Untersuchungen zeigten eine verkürzte Sehne, die  erst nach Abschluss des Wachstums behandelt werden kann.

Momentan wird Schnudel dadurch kaum beeinträchtigt, sie spielt damit und stützt sich lediglich leicht darauf ab.

Erfahrungswerte unserer Mitarbeiter weisen jedoch darauf hin, dass eine Behandlung früher oder später notwendig sein wird, da das Risiko einer Druckstelle oder einer Abschürfung besteht.

Eine Amputation wäre bei ihr die letzte Option, vorher könnte eine andere Behandlung, die eine Abschabung des Gelenks und Physiotherapie beinhaltet, eine Möglichkeit sein, ihr Füßchen zu retten.

Schnudel liebt es, sich betüddeln und streicheln zu lassen sowie Spielereien mit Marie auszutragen.

Aufgrund Ihrer „Behinderung“ wird Schnudel ausschließlich in reine Wohnungshaltung vermittelt, dort kann sie sich nicht so schnell verletzen.

Wir klären Sie gerne über die bevorstehenden Behandlungsoptionen von Schnudel auf.

Marie kam als Fundtier im November zu uns, ihre anfängliche Schüchternheit konnte sie schnell bei uns ablegen.

Nach kurzer Kennenlernphase und einer ausgiebigen Spieleinheit kann sie von ihren Vertrauten nicht genug bekommen :-)

Sie ist eine liebe, verspielte und neugierige Jungkatze, die am liebsten den ganzen Tag beschäftigt werden möchte.

Marie soll mit ihrer Freundin Schnudel ausziehen, die beiden teilen sich ein Räumchen, spielen und kuscheln viel miteinander.

Durch ihre ruhigen und lieben Wesen sehen wir die beiden auch in einer Familie mit verantwortungsbewussten standfesten Kindern.

Wenn Sie Interesse an unseren beiden Zuckerschnuten haben, melden Sie sich gerne über einen ausgefüllten Haltungsbogen oder persönlich bei uns.

 

 

 

Schutzgebühr: 185 EUR

Wie der Name sagt, dient die Schutzgebühr vor allem dem Schutz des Tieres. Sie verleiht dem Tier eine gewisse Wertigkeit. Diese soll unter anderem verhindern, dass sich Menschen ein Tier unüberlegt oder „mal eben so“ anschaffen.
Durch die Schutzgebühr setzen sich Adoptanten eher mit der Tatsache auseinander, dass ein Tier ein Familienmitglied ist, das Zeit fordert und laufende Kosten verursacht.

Mehr Informationen zur Schutzgebühr >>

Wenn Sie sich für das Tier interessieren, können Sie den nachfolgenden Haltungsbogen ausfüllen. Die Daten sind anzugeben, damit wir uns ein genaues Bild von Ihnen machen können und prüfen können, ob eine Vermittlung in Frage kommt.
 
Persönliche Angaben
Über das Tier
Leben mit dem Tier
Letzte Angaben

Mit dem Abenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Helfen Sie uns, das Tier in gute Hände zu vermitteln

Und teilen Sie diese Seite auf Social Media oder versenden die Seite via WhatsApp oder E-Mail.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Hunde

Katzen

Kleintiere

Reserviert

Vermittelt

Externe Tiere